Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Einladung zum Wissenschaftlichen Vortrag

Hochmoor im Bayerischen Wald

Wie funktionieren Fernwanderungen bei Tieren?

Von Gazellen in der Mongolei bis zu Kranichen in Nordamerika
Prof. Dr. Thomas Müller

Donnerstag, 06.02.2017 um 19:00 Uhr
Haus zur Wildnis, Ludwigstal
(öffentliche Veranstaltung, freier Eintritt)

Fernwanderungen von Tieren, vom jährlichen Kommen und Gehen vieler Vogelarten bis zu den berühmten Migrationen von Gnus in der Serengeti, sind uns allen bekannt. Wie aber orientieren sich Tiere bei diesen Wanderungen und wonach entscheiden sie, wohin es ge-hen soll? Wissen Tiere bei ihren Fernwanderungen genau wo das Ziel der Reise liegt oder sind sie auf der Suche nach günstigen Umweltbedingungen? Und wie verändern menschli-che Eingriffe vom Klimawandel bis zur Fragmentierung ursprünglicher Landschaften diese Wanderungen? Diese Fragen werden anhand verschiedener Beispiele - von Fernwanderun-gen riesiger Gazellenherden in der Mongolei bis zur Wiedereinführung von Schreikranichen in den USA - erörtert.

Dr. Claus Bässler
Sachgebiet Naturschutz und Forschung