Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Einladung zum Wissenschaftlichen Vortrag

Die Gletscher des Bayerischen Waldes zur Würm- und Risszeit

Der Biber – ein Urbayer ist wieder da

Gerhard Schwab

Donnerstag, 1.12.2016 um 19:00 Uhr
Waldgeschichtliches Museum St. Oswald
(öffentliche Veranstaltung, freier Eintritt)

15 Millionen Jahre lang waren die Biber in Bayern heimisch, bevor die menschliche Gewinnsucht dem Letzten ihrer Art 1867 den Garaus machte. Ab 1966 wieder eingebürgert, sind die Biber in Bayern auf wieder dem Vormarsch; zur Freude der Naturschützer, und zum Leid manches menschlichen Landnutzers.

Gerhard Schwab, Bibermanager des Bundes Naturschutz in Bayern e.V. berichtet in seinem Vortrag über Biologie und die Lebensweise des Bibers, seine Geschichte in Bayern, aber auch über Konflikte und deren Lösung auf einem neuen Weg für ein friedliches Zusammenleben von Menschen und Bibern.

Weitere Informationen und Bilder unter       www.biber.info

Dr. Claus Bässler
Sachgebiet Naturschutz und Forschung